Naturkosmetik-Start-ups

Trends |

Naturkosmetik-Start-ups

Gerade in der Naturkosmetik finden sich immer wieder Nischen für innovative Produkte – was sich als Chance für findige Start-ups erweist. Doch wer bietet diesen Newbies eigentlich eine Plattform?

Am Anfang steht eine pfiffige Idee, die ausgearbeitet und zur Marktreife geführt wird. Was folgt, ist eine Unternehmensgründung. Dynamische Start-ups bringen kreative Ideen auf den Markt, mit denen sie nicht selten eine Nische besetzen. Das gilt auch für die Naturkosmetik.
Nur, wie kann es diesen Newcomern gelingen, die Aufmerksamkeit des Verbrauchers zu gewinnen? Selten verfügen sie über ein größeres Budget, das ihnen eine aufwendige Werbekampagne ermöglicht. Deshalb setzen sie bevorzugt auf D2C, einer Vertriebs- und Marketing-Strategie, die direkt vom Unternehmen zum Kunden führt. Hierfür sind die sozialen Medien aufgrund ihrer hohen Streuung geradezu prädestiniert.

„Check“ mit (nahezu) allen Sinnen

Es ist aber ebenso wichtig, dass nicht nur potenzielle Kunden, sondern auch Trend-Scouts und Influencer die Produkte analog entdecken können, sie möchten diese in Augenschein nehmen, an ihnen riechen und sie auf der Haut ausprobieren. Deshalb sind attraktive und kostengünstige Messeformate für Newcomer gefragt, wie sie z. B. die Naturkosmetik-Fachmesse Vivaness, die alljährlich in Nürnberg im Verbund mit der Leitmesse BioFach stattfindet, bietet. In diesem inspirierenden Umfeld sind auch Firmen und Brands auszumachen, die nicht nur hochwertige Produkte, sondern auch außergewöhnliche Konzepte für Institut und Spa entwickelt haben. Zu diesen Unternehmen zählt die Manufaktur Hesse Organic Skincare aus dem oberbayerischen Taching am See. Basierend auf ihrer über 30-jährigen Erfahrung mit der Entwicklung, Forschung und Produktion von Naturkosmetik – u. a. für den anspruchsvollen japanischen Beauty-Markt – haben die Gründer Maria Verena und Andreas Hesse für ihre Marke ein besonderes  Alleinstellungsmerkmal definiert. Seit 2018 bieten sie handwerklich hergestellte, Demeter-zertifizierte Naturkosmetik in Premium-Qualität in Verbindung mit dem asiatischen Layering-Konzept an.

Den vollständigen Artikel "Klein, aber fein!" lesen Sie in unserem Sonderheft Naturkosmetik, das gemeinsam mit der aktuellen Ausgabe von KOSMETK international am 1. Juni 2021 erscheint.

Von | Fotos: stock.adobe.com/dragonstock

Ebenfalls für Sie interessant