Peclavus: haut- und umweltverträgliche Pflege seit 60 Jahren

Firmen & Verbände |

Peclavus: haut- und umweltverträgliche Pflege seit 60 Jahren

Als Hellmut Ruck senior 1962 die Pflege- und Behandlungsmarke peclavus etablierte, wollte er damit Podologen und Fußpfleger mit natürlichen und gleichzeitig hochwirksamen Produkten bei ihrer Arbeit unterstützen.

Den Anfang machte damals das Fußbadekonzentrat, das noch heute zum Programm gehört. „Als Schüler habe ich es sogar selbst abgefüllt, um mein Taschengeld aufzubessern“, erzählt Simeon Ruck. Er leitet heute das Familienunternehmen Hellmut Ruck in dritter Generation.

Zertifizierte Naturkosmetik

peclavus setzt sich aus den lateinischen Wörtern „pes“ (Fuß) und „clavus“ (Nagel bzw. Hühnerauge) zusammen. „Dass der Markenname unverändert blieb, zeigt unsere tiefe Verbundenheit zum Thema Fuß“, so Simeon Ruck. Nicht von ungefähr bilden die drei Fußpflegeserien bis heute den Kern des Sortiments. „Gleichzeitig war es mir und meiner Frau Katrin eine Herzensangelegenheit, noch stärker auf Natürlichkeit und Nachhaltigkeit zu setzen.“ 2012 gab es daher einen Relaunch der Marke. Im selben Jahr wurde die NATRUE-Zertifizierung eingeführt. Auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit wurden auch die Verpackungen in Material und Design angepasst. „Mit mehr als 125 Rezepturen ist peclavus heute die einzige Marke im Profi-Segment, die zertifizierte Naturkosmetikprodukte in dieser Vielfalt anbietet“, resümiert Simeon Ruck stolz. 2017 wurde das Sortiment um die Serien wellness, hand sowie gentleman erweitert. Das breite Spektrum ermöglicht in Fußpflegestudio, Podologie-Praxis, Spa oder Kosmetikinstitut vielseitige professionelle Behandlungskonzepte für die ganzheitliche Pflege von Kopf bis Fuß und umfasst auch Präparate für zu Hause. Geschäftskunden erhalten auch in Sachen Marketing und Verkauf Unterstützung.

Lersen Sie den vollständigen Artikel in KOSMETIK international 11/2022.

 

 

 

Fotos: Hellmut Ruck