Generation 50 plus zeigt sich selbstbewusst

Branchen-Infos |

Generation 50 plus zeigt sich selbstbewusst

Der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) hat die Ergebnisse der aktuellen repräsentativen Studie „Boomer ungeschminkt“ zum Selbstwert der Generation der 50- bis 65-Jährigen veröffentlicht.

Über einen Mangel an Selbstbewusstsein kann sich die Generation der sogenannten Baby-Boomer nicht beklagen. Selbstbestimmt und unabhängig gehen sie durchs Leben und fühlen sich mit 58 Prozent mehrheitlich als sehr selbstbewusst. Beim Aussehen wird das Alter nur schwer akzeptiert. Falten, Haarausfall und Fettpölsterchen? Dagegen gibt es wirksame Mittel und Verfahren, in die sie gerne investieren. 69 Prozent der weiblichen Boomer möchten jünger aussehen als sie sind. Hierbei geht es jedoch weniger um einen überzogenen Jugendwahn. Frauen und Männern dieser Generation ist es vielmehr wichtig, jugendlich fit und gesund zu bleiben.

Job und Partnerschaft

Überraschend ist, wie sich Männer und Frauen dieser Generation dabei unterscheiden, was sie selbstbewusster macht. Bei den befragten Frauen zeigt sich, dass die Unabhängigkeit durch Job und Karriere mit dafür verantwortlich ist, ob sie sich selbst etwas zutrauen. Erhalten sie keine Anerkennung im Berufsalltag oder haben sie keinen Job, fühlen sie sich auch weniger selbstbewusst. Bei der Partnerschaft verhält es sich eher umgekehrt: Der Selbstwert der Männer steigt deutlich mit einer Partnerin an ihrer Seite – und fällt in Zeiten, in denen sie ohne Partnerin sind. 67 Prozent der Männer schreiben der Partnerschaft eine hohe Bedeutung zu. Für 81 Prozent ist die Partnerin sogar die engste Vertraute. Auch Frauen ist ihr Partner wichtig. Aber Frauen haben mit Freundinnen noch einen weiteren Personenkreis, der ihnen Halt und Selbstbestätigung gibt. 57 Prozent der Frauen geben an, dass sie auch als Single gut leben könnten, während bei den Männern nur 47 Prozent dieser Aussage zustimmen.

Gepflegtes Aussehen

Und beim Aussehen? Ein gutes und gepflegtes Äußeres ist für die Frauen und Männer dieser Generation wichtig. Für die Frauen allerdings noch deutlich wichtiger als für die Männer. Für 89 Prozent der Frauen ist es sehr wesentlich, etwas für das Aussehen zu tun. Und das ist erheblich mehr als bei den Männern mit 71 Prozent. Einig sind sich Männer und Frauen hingegen, was die Kompetenz im Bereich Schönheitspflege betrifft. Die liegt eindeutig bei den Frauen. Die Empfehlung der eigenen Frau oder Freundin ist für mehr als 40 Prozent der Männer das wichtigste Entscheidungskriterium beim Kauf eines Kosmetikprodukts.

Im Rahmen der Befragung wurden Einzel-Tiefeninterviews mit insgesamt 59 Frauen und Männern im Alter von 50 bis 65 Jahren durchgeführt. Für die repräsentative quantitative Befragung wurden mehr als 1 000 Frauen und Männer im gleichen Alter in einem Online-Panel befragt.

Quelle: IKW

Fotos: stock.adobe.com/monkey business