Hubertus Heil drängt zur Altersvorsorge für Selbstständige

Branchen-Infos |

Hubertus Heil drängt zur Altersvorsorge für Selbstständige

Die Integration von Selbständigen in die gesetzliche Rentenversicherung vereinbaren Union und SPD im Koalitionsvertrag. Allerdigs herrscht über die genaue Umsetzung seitdem Uneinigkeit. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) drängt zur Einigung noch vor der Bundestagswahl.

“Viele Selbstständige sind nicht gut abgesichert”, sagt Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD). 

Heil will daher mit dem nächsten Rentengesetz der Koalition Deutschlands Selbstständigen eine gesicherte Vorsorge geben, das vermeldet das Redaktionsnetzwerk Deutschland.

„Der nächste Schritt wird die Einbeziehung der Selbstständigen in das System der Alterssicherung sein“, sagte Heil der Nachrichtenagentur dpa in Berlin. Derzeit werde mit Hochdruck daran gearbeitet, „dass wir jetzt den nächsten Schritt angehen“, so Heil.

Die Finanzlage der Rentenversicherung stand am vergangenen Donnerstag bei einer digitalen Bundesvertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund im Fokus.
Weitere Informationen sollen folgen.