Kosmetik-Profis demonstrieren vor Düsseldorfer Landtag

Corona-Spezial |

Kosmetik-Profis demonstrieren vor Düsseldorfer Landtag

Am Freitag, den 19. Februar 2021, fand von 9 bis 11 Uhr vor dem Landtag in Düsseldorf eine Demonstration mit 100 TeilnehmerInnen für die Beschäftigten in der Kosmetikbranche statt. Veranstalter war die Firma SHR Germany.

Rund 100 DemonstrantInnen kamen am Freitagmorgen in weißer Dienstkleidung an den Düsseldorfer Landtag und hielten unter anderem aussagekräftige Plakate mit der Aufschrift "Es reicht" oder "Ich bin pleite" in die Luft.

„Wir möchten der Kosmetikbranche im Rahmen der Pandemie ein Gesicht geben.“ – unter diesem Motto haben die angemeldeten TeilnehmerInnen am Freitag einen Appell an den nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet und die Landesregierung gerichtet, so der Veranstalter SHR Germany.

Die Lage gelte als dramatisch, denn die Corona-Krise bedrohe den Bestand der Kosmetikinstitute in Deutschland. Ein großerTeil der Unternehmer und Unternehmerinnen stehe kurz vor der Insolvenz. Ihre Hoffnung auf eine coronakonforme Öffnung ihrer Institute und Praxen wurde mit der ungewissen Verlängerung des dritten Lockdowns zunichtegemacht. Dabei erbrächten auch die Beschäftigten der Kosmetikbranche wichtige gesellschaftsrelevante, gesundheitspräventive Dienstleistungen.

Es ist fünf vor zwölf “, erklärt Versammlungsleiter Maximilian Stollbrock, zugleich Pressesprecher der SHR Germany GmbH aus Hilden. „Nach sechs Monaten Schließung steht eine der am rasantesten in Deutschland gewachsenen Branchen vor dem Aus. Viele Unternehmen“, so Stollbrock weiter, „werden schon seit Wochen mit Hilfskrediten, Stundungen von Steuern und Sozialabgaben am Leben gehalten, müssen aber demnächst alles wieder zurückzahlen. Deshalb rücken sie unaufhörlich weiter in die Überschuldung und schließlich in die Insolvenz. Das kann weder den Menschen zugemutet werden, die in die Arbeitslosigkeit geraten, noch kann die Volkswirtschaft diese Talfahrt auf Dauer ausgleichen.“  Die Teilnehmer werden deshalb eindringlich an die Landesregierung appellieren, die Öffnung von Kosmetikinstituten unter coronakonformen Bedingungen schnellstens möglich zu machen.

Fotos: SHR Germany