Am besten Bach und Mozart

Geschäftserfolg |

Am besten Bach und Mozart

Musik kann sich positiv auf den Blutdruck auswirken. Aktuelle Studien belegen, dass vor allem klassische Stücke diesen Effekt haben.

Musik ist ein Prozess, der primär physikalisch über Schallwellen abläuft. Die Schallwellen werden über das Ohr aufgenommen, über Nervenzellen weitergeleitet und dann im Gehirn zu einem hörbaren Erlebnis zusammengesetzt. Musik ist in der Lage das autonome Nervensystem und damit das Herz-Kreislauf-System zu beeinflussen. Jedoch funktioniert das nicht mit jeder Art von Musik. Studien haben ergeben, dass vor allem klassische Musik diesen Effekt hat. Die Studienteilnehmer, die klassische Musik hörten, hatten nach dem Experiment einen deutlich niedrigeren Blutdruck als zuvor.

Die Kraft der Musik


Die besten Effekte hatte Musik von Bach, Mozart und italienischen Komponisten. Forscher haben herausgefunden, dass sich die Blutgefäße z. B. unter dem Einfluss einer Bach-Kantate, eines Gesangsstücks, geweitet haben und der Blutdruck dadurch gesunken ist. Bereits nach 20 Minuten klassischer Musik trat dieser Effekt ein und hielt über mehrere Stunden an.
Quelle: NetDoktor

Ebenfalls für Sie interessant

Frauen vergleichen sich gerne
Geschäftserfolg 27.01.2020
Sonnenschutz muss sein
Geschäftserfolg 27.01.2020
Die Haut vergisst nie!
Geschäftserfolg 27.01.2020
Neue App gegen den Schmerz
Geschäftserfolg 27.01.2020