Essgewohnheiten anpassen

Geschäftserfolg |

Essgewohnheiten anpassen

Viele Menschen mögen bei hohen Außentemperaturen tagsüber nichts essen und greifen dann abends umso mehr zu. Doch damit schaden wir dem Köper mehr, als ihn zu entlasten.

Durch das Fasten am Tage fehlt dem Körper die notwendige Energie. Eine große Mahlzeit am Abend belastet den Verdauungsprozess und den nächtlichen Schlaf zusätzlich. Empfehlenswert sind daher leichte Mahlzeiten, sowohl tagsüber und auch am Abend. Geflügel und Fisch sind z. B. leichter verdaulich als ein großes Steak. Ein idealer Sattmacher ist frisches Gemüse. Es ist nicht nur leicht, es liefert auch viel Wasser und Mineralstoffe. Gleiches gilt für Obst. Statt eiskaltes oder heißes Essen, was die Schweißproduktion zusätzlich anregt, sollte man die Nahrung leicht gekühlt oder lauwarm zu sich nehmen.
Auch lauwarme Getränke sind bekömmlicher als kalte Getränke, die den Körper zusätzlich aufheizen. Unverdünnte Fruchtsäfte und Alkohol können sich ungünstig auf den Stoffwechsel auswirken und die Flüssigkeitsausscheidung fördern. Lauwarmes Wasser oder Kräutertee über den Tag verteilt sind eine gute Wahl. Wem Wasser allein zu langweilig ist, kann es mit Fruchtstücken oder Limettenscheiben aufpeppen.

Quelle: www.gesundheitsportal.de

Ebenfalls für Sie interessant

Smartphone im Alltag
Geschäftserfolg 26.11.2019
Mit Freude fit werden
Geschäftserfolg 26.11.2019
Weihnachtsstress für die Zähne
Geschäftserfolg 26.11.2019
Die perfekte Entschuldigung
Geschäftserfolg 26.11.2019