Mehr Arbeitsleistung bei Wärme

Geschäftserfolg |

Mehr Arbeitsleistung bei Wärme

Bei steigender Raumtemperatur verbessert sich die Produktivität von Frauen – die der Männer nimmt dagegen ab. Wie eine neue Studie zeigt, beeinflusst sie nicht nur das Wohlbefinden, sondern auch die geistige Leistungsfähigkeit.

Forscher haben dafür mit 543 Studierenden in Berlin Leistungstests durchgeführt, darunter rund 40 Prozent Frauen. Die Teilnehmer sollten leichte Rechenaufgaben lösen, Worträtsel mit vertauschten Buchstaben lösen sowie Reflexionsaufgaben bewältigen, bei denen sich naheliegende Lösungen als falsch erweisen. Die Forscher erhöhten von einer Runde zur nächsten die Raumtemperatur von 16 auf schließlich 33 Grad Celsius.
Das Ergebnis: Bei zunehmender Wärme schnitten die Frauen bei den Rechenaufgaben und Worträtseln stetig besser ab, die Leistungen der Männer ließ nach. Bei den Reflexionsaufgaben blieben die Ergebnisse konstant, die Männer waren aber durchweg erfolgreicher. Bei den Rechentests schnitten die Männer besser ab, doch die Leistungen der Frauen näherten sich mit zunehmender Temperatur an. Bei den Worträtseln überholten die Frauen die Männer bereits bei 21 Grad. Mit weiter steigender Temperatur waren die Ergebnisse der Frauen besser.
Die Wissenschaftler vermuten, dass der Stoffwechsel Ursache der Leistungsunterschiede sein könnte. Bei Männern laufen biochemische Vorgänge im Körper im Durchschnitt schneller ab, als bei Frauen.
Quelle: Spiegel online

Ebenfalls für Sie interessant