Inessa Helfer: Haus der Schönheit, Hagen

Gloria Nominierte 2020 |

Inessa Helfer: Haus der Schönheit, Hagen

Mit Selbstbewusstsein und Kampfgeist zum Ziel

Den beruflichen Werdegang von Inessa Helfer kann man wahrlich nicht als Spaziergang bezeichnen.  Der erste Weg in die Selbstständigkeit scheiterte, doch sie gab nicht auf und wagte es erneut. Der Raum, den sie anmietete, war nicht repräsentativ, doch sie kämpfte und überzeugte ihre Kunden mit ihrem Können. Mit viel Ehrgeiz, Kampfgeist und Selbstbewusstsein hat es die Kosmetikerin und Nageldesignerin  geschafft und eröffnete ihr Haus der Schönheit, das sie seit nunmehr sechs Jahren erfolgreich führt. Kunden erwartet in den barrierefreien Räumen ein Rundumpaket – sie können sich von Kopf bis zu den Füßen verwöhnen lassen. Dabei sind Inessa Helfer und ihr Team immer darauf bedacht, wertvolle Zeit effektiv zu nutzen – die Arbeit zu zweit am Kunden bei einem Brautstyling beispielsweise ist deshalb keine Seltenheit.
Um nicht das Gespür für die alltäglichen Dinge im Institut wie einen freundlichen Umgang mit den Kunden, Sauberkeit oder Service zu verlieren, gehören Kundenumfragen für die Beauty-Expertin zu einem wichtigen Prüf-Instrument. Ihre Philosophie: Kritik annehmen, denn nur dann wird man besser.

Ebenfalls für Sie interessant

Unsere Gloria-Sponsoren