Gloria 2023
Sie sind gerade dabei, sich für „Gloria – Deutscher Kosmetikpreis 2023“ zu bewerben? Im Folgenden haben wir häufig gestellte Fragen & die Antworten dazu für Sie aufgelistet: „Ich habe mehrere Institute. Wie soll ich dies in der Bewerbung angeben?“ Sie können für jedes Ihrer Institute ein einzelnes Bewerbungsformular ausfüllen – und können so zu jedem Institut Zahlen und Fakten angeben. Oder Sie entscheiden sich für das herausragendeste Ihrer Institute und geben im Bewerbungsformular an, dass Sie noch weitere Institute haben. „Ich bin angestellte Kosmetikerin. Kann ich mich wirklich bewerben?“ Ja, das ist richtig. Für angestellte Kosmetikerinnen bietet sich vor allem die Kategorie „Gloria-Charity - Kosmetik hilft! Sonderpreis für soziales Engagement“ an. Schauen Sie gerne auch nochmal auf unserer Homepage vorbei, dort finden Sie die Beschreibung der Kategorien nochmals ausführlich. https://www.kosmetik-international.de/events/gloria/bewerbung/artikel/gloria-2023-die-kategorien/ Die Bewerbung findet dieses Jahr ja online statt. Soll ich wirklich nichts zusätzlich per Post schicken? Es genügt tatsächlich, uns die digitale Bewerbung, die Sie unter https://www.kosmetik-international.de/events/gloria/bewerbung/ finden, zukommen zu lassen. Falls Sie noch zusätzlich etwas über sich und Ihr Institut schreiben möchten, können Sie dies gerne in einem gesonderten Word-Dokument tun und dieses anhängen. Ganz wichtig ist auf jeden Fall, dass Sie Fotos von Ihrem Institut mitschicken. „Für mich kommen die Kategorie „Medical Beauty“ und „Innovativstes Institutskonzept“ in Frage. Für welche soll ich mich denn nun bewerben?“ Bewerben Sie sich für die Kategorie, auf der Ihr Schwerpunkt liegt und die Sie und Ihr Institut am besten repräsentiert. Fragen Sie sich: In welchem Bereich hebe ich mich wirklich von der Konkurrenz ab? „Wenn ich mir den Bewerbungsbogen durchlese, bekomme ich den Eindruck,  dass es nicht um die Kosmetikerinnen sondern um das Institut als solches geht, kann das sein?“ Bei "Gloria - Deutscher Kosmetikpreis" stehen die Kosmetikerinnen im Vordergrund; unser Ziel ist es, ihre Arbeit und ihr Engagement zu würdigen. So dreht sich auch bei der Preisverleihung, die am 1. April 2023 auf der BEAUTY Düsseldorf in einem glamourösen Rahmen stattfindet, alles um die Kosmetikerinnen. Prominente Patinnen ehren diese auf der ganz großen Bühne. Bei der Bewerbung spielt natürlich das jeweilige Institut eine große Rolle, da dies ja der Ort ist, in dem sie tagtäglich großartige Arbeit leistet. Schreiben Sie gerne eine DIN A4-Seite über sich und fügen Sie diese als Dokument hinzu. Dadurch erfährt unsere Jury auch ganz viel über Sie und Ihre Arbeit und kann sich so ein super Bild machen. „Ich bin Nageldesignerin und kann mit den Kategorien „Klassische Kosmetik“ und „Medical Beauty“ nichts anfangen. Für welche soll ich mich bewerben? Auch wenn sich die Kategorie „Klassische Kosmetik“ nennt, so beinhaltet sie auch Maniküre und Pediküre/Podologie. Sie können sich also gerne in dieser Kategorie bewerben. Grundsätzlich sind alle Kategorien sowohl für Kosmetikerinnen als auch für Nageldesignerinnen und Fußpflegerinnen/Podologinnen offen. Wenn Sie z. B. viel Wert auf Nachhaltigkeit legen, können Sie sich auch in der Kategorie „Naturkosmetik & Wellness“ bewerben. Falls Sie ein innovatives Studiokonzept haben oder eine außergewöhnliche Zielgruppe, wäre die Kategorie „Innovatives Institutskonzept“ etwas für Sie. Hier sind die Kategorien im Einzelnen aufgelistet: www.kosmetik-international.de/events/gloria/bewerbung/artikel/gloria-2023-die-kategorien/    
Gloria – Deutscher Kosmetikpreis
Gloria 2023, Bewerbung
Schön, dass Sie sich bewerben möchten. Wir erklären Ihnen, worauf es in diesem Jahr ankommt.
Gloria – Deutscher Kosmetikpreis
Gloria 2023, die Kategorien
Lesen Sie hier, in welchen fünf neuen Kategorien Sie sich bewerben können.
Gloria – Deutscher Kosmetikpreis
Gloria 2023, die Preisverleihung
Save the date: Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum Datum und Ort der Preisverleihung
Gloria – Deutscher Kosmetikpreis