Gloria 2023: Die Kategorien

Gloria 2023, die Kategorien

Lesen Sie hier, in welchen fünf neuen Kategorien Sie sich bewerben können.

1. Klassische Kosmetik

der Kategorie „Klassische Kosmetik“ können sich alle bewerben, die „klassische Behandlungen“ im weitesten Sinne durchführen wie Ausreinigung, Gesichts- und Körperbehandlungen, Peelings, dekorative Kosmetik, Permanent Make-up, Massagen etc., aber auch Maniküre und Pediküre. Das bedeutet, hier dürfen sich auch NaildesignerInnen sowie FußpflegerInnen und PodologInnen bewerben.
 

2. Naturkosmetik & Wellness

Wenn Sie in Ihrem Institut vorwiegend auf naturkosmetische Produkte, Behandlungen, Energiekosmetik, Wohlfühlrituale und Wellness setzen, sind Sie in der Kategorie „Naturkosmetik & Wellness“ richtig und wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
 

3. Medical Beauty

Sind Mikrodermabrasion, Ultraschall, Microneedling und Co. Ihre Leidenschaft und/oder arbeiten Sie vorwiegend mit dermazeutischen Produkten, dann bewerben Sie sich in der Kategorie „Medical Beauty“.
 

4. Innovativstes Institutskonzept

Wenn Sie ein besonderes Konzept haben – zum Beispiel für eine besondere Zielgruppe, eine außergewöhnliche Ausstattung, ein nicht alltägliches Design oder eine Philosophie, die Sie von Ihren MitbewerberInnen abhebt – bewerben Sie sich bitte in der Kategorie „Innovativstes Institutskonzept“.
 

5. Gloria-Charity – Kosmetik hilft! Sonderpreis für soziales Engagement

Es reicht Ihnen nicht, einen guten Job zu machen? Sie unterstützen mit Ihrer Arbeit andere Menschen? Sie tun Gutes und engagieren sich ehrenamtlich dafür, dass die Welt ein besserer Ort wird? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung für den Sonderpreis „Gloria Charity – Kosmetik hilft!

Jetzt bewerben!

Ebenfalls für Sie interessant

Gloria 2023
Gloria – Deutscher Kosmetikpreis
Gloria 2023, Bewerbung
Gloria – Deutscher Kosmetikpreis
Gloria 2023, die Preisverleihung
Gloria – Deutscher Kosmetikpreis