Jean d'Arcel Cosmétique

Jean d'Arcel Cosmétique

Klaus Jäger, Geschäftsführer Jean d‘Arcel Cosmétique: „Der Preis verstärkt das Selbstbewusstsein!“

Jean d‘Arcel unterstützt „Gloria – Deutscher Kosmetikpreis“ zum zweiten Mal. Das zeigt, dass Sie zufrieden waren. Was hat Ihnen besonders zugesagt?
Die Fachkosmetikerin in ihrer hohen Professionalität braucht Unterstützung in der Öffentlichkeitsarbeit, um ihre herausragende Dienstleistung bekannt zu machen. Nur, wenn wir die Kosmetikerin weiter professionalisieren, verhelfen wir ihr zu einer erfolgreichen Zukunft. „Gloria“ ist eine medienwirksame und daher aufmerksamkeitsstarke Publicity für die Leistung der Kosmetikerin. Der Preis stärkt Selbstbewusstsein und Selbstverständnis der Kosmetikerin – diese Synergieeffekte unterstützt Jean d‘Arcel gerne erneut.

Was haben Ihre Kunden am Gala-Abend selbst erlebt? 
Die Exklusivität des Ereignisses hat dazu beigetragen, die vielen Mühen im Institut einmal aus einem anderen Blickwinkel zu sehen: Die Kosmetikerin wird mit der ganzen Bandbreite ihres Service wahrgenommen, sie erfährt Anerkennung, bekommt Lob und eine breite Öffentlichkeit interessiert sich für ihre Arbeit. Das tut jedem gut! Und es motiviert dazu, sich weiterzuentwickeln, nie stehen zu bleiben und mit neuen Ideen die Leistungen im Kosmetikinstitut noch effizienter darzubieten.

Was erzählen Ihre Kundinnen Ihnen bzw. dem Außendienst: Wie nutzen sie Gloria für sich? 
Neben dem großen Motivationsschub und der Bestätigung verändert das Projekt „Gloria“ auch die Werbeinitiativen: Facebook und alle Möglichkeiten der neuen Medien werden stärker für Öffentlichkeitsarbeit genutzt. Aber auch die Vernetzung, der Austausch untereinander erfährt einen neuen Schub.

Haben Sie Ihren Kundinnen die Bewerbung stärker als 2013 empfohlen und dabei geholfen?
Der Aufwand für die Kosmetikerin, die Bewerbungsunterlagen zu erstellen, ist hoch und braucht seinen Platz im Alltag des Kosmetikinstituts. Ob der Zeitrahmen dafür reicht, entscheidet jede Kosmetikerin nach ihrer momentanen Situation. Jean d‘Arcel steht hinter der Initiative und den Impulsen, die von „Gloria“ ausgehen und kommuniziert das auch so.

Sieht Ihr Außendienst an der Ladentür der letztjährigen Teilnehmerinnen das „Gloria 2014 – teilgenommen“-Schild?
Unser Außendienst spricht das Thema „Gloria“ aktiv an, aber er greift nicht ein. Wer wirklich überzeugt ist, wird alles tun, die Möglichkeiten, die sich mit „Gloria“ bieten, optimal zu nutzen.

Glauben Sie, dass eine Ihrer Kundinnen nominiert wird? 
Nur eine? Wir haben viele Top-Kosmetikerinnen in unserem Kundenkreis und viele, die auf dem Weg dorthin sind.

Wie werden Sie den Gala-Abend 2015 für Ihre Firma gestalten?
Jean d‘Arcel feiert nächstes Jahr sein 55-jähriges Jubiläum. 2015 wird also ein besonderes Jahr für unsere Kunden. Wir werden den Gala-Abend in unsere Aktivitäten einbeziehen.

Ebenfalls für Sie interessant

Martin La Fontaine
Gloria Unterstützer 2015 01.01.2015
Tobias Hartmann
Gloria Unterstützer 2015 01.01.2015
Silvia Troska
Gloria Unterstützer 2015 01.01.2015
Dr. Christian Rimpler, VCP-Vorsitzender
Gloria Unterstützer 2015 01.01.2015

Unsere Gloria-Sponsoren