Maria Galland

Maria Galland

Erik Hageleit, internationaler Geschäftsführer Maria Galland: „Wir unterstützen dieses bedeutende Projekt!“

Wir freuen uns sehr, dass in diesem Jahr auch Maria Galland Gloria unterstützt. Was hat Sie zu diesem Engagement veranlasst? 
Wir wollen dazu beitragen, dass Kosmetikerinnen die Anerkennung und Auszeichnung bekommen, die sie verdient haben. Ich habe großen Respekt vor unseren Depositären. Sie haben ein tiefes dermatologisches Verständnis und eine hohe Sensibilität für die Bedürfnisse der Kunden. Gerade in unserer technisierten und schnelllebigen Welt wird die persönliche Berührung immer wichtiger. Es ist beeindruckend, was einfühlsame Hände bewirken. Durch die Massagen und Masken dringen die Wirkstoffe nicht nur besser ein, der menschliche Kontakt ist essenziell: Die Seele wird gestreichelt und die Sinne werden berührt.  

Mit welchen Hauptargumenten haben Sie Ihren Kunden die Teilnahme an „Gloria – Deutscher Kosmetikpreis“ empfohlen? 
Wer Gutes tut, sollte auch darüber reden! Unsere Kosmetikerinnen sind einzigartige Persönlichkeiten, die mit viel Liebe und Leidenschaft Großartiges leisten. Mit dem Appell zur Teilnahme am Gloria Award möchten wir unseren Stolz und Res­pekt gegenüber diesen herausragenden Unternehmerinnen und Fachexpertinnen und ihrer individuellen Leistung zum Ausdruck bringen.

Könnten Sie sich vorstellen, dass eine Maria Galland-Kosmetikerin nominiert wird? 
Davon bin ich sogar überzeugt! Durch den intensiven Austausch, den wir mit den Kunden pflegen, kenne ich viele einzigartige Persönlichkeiten, die aus Leidenschaft und mit viel Engagement ihr Institut führen und eine Nominierung mehr als verdient haben. Wir haben ausgezeichnete Kosmetikerinnen, die ein exzellentes kosmetisch-dermatologisches Fachwissen auf hohem Niveau und eine großartige Beratungskompetenz besitzen.  

Wie wichtig ist die Endverbraucherpresse für das Image der Kosmetikerin?
Es ist bedeutungsvoll und an der Zeit, dass die Endverbraucherpresse den Kosmetikerinnen mehr Aufmerksamkeit bzw. eine Plattform gibt, den Endverbrauchern die Fachwelt der Schönheit näherzubringen. Gerade in der Kabine findet man professionelle Kosmetik, überragende Produkte in einer einzigartigen Qualität, innovative Behandlungsmethoden und Fachexperten, die über eine hohe Beratungskompetenz verfügen. Die Bewerbung des Gloria-Awards in der Publikumspresse ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Mit unserer Teilnahme unterstützen wir dieses bedeutende Projekt und möchten so unsere Hommage an unsere Depositärinnen und Depositäre demonstrieren.

Ebenfalls für Sie interessant

Martin La Fontaine
Gloria Unterstützer 2015 01.01.2015
Tobias Hartmann
Gloria Unterstützer 2015 01.01.2015
Silvia Troska
Gloria Unterstützer 2015 01.01.2015
Dr. Christian Rimpler, VCP-Vorsitzender
Gloria Unterstützer 2015 01.01.2015

Unsere Gloria-Sponsoren