Tobias Hartmann

Tobias Hartmann

Gloria 2015, Sponsoren-Interview: „Ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess“ mit Tobias Hartmann, Geschäftsführer von Deynique

Warum engagieren Sie sich auch 2015 wieder für Gloria?
Die Gloria-Preisverleihung gibt der gesamten Kosmetikbranche endlich die Chance, die herausragenden Leistungen moderner und engagierter Kosmetikerinnen angemessen zu würdigen. Alle Teilnehmerinnen erfahren auch einen sehr wertvollen Zusatznutzen: Der Bewerbungsprozess erfordert es, sich intensiv mit eigenen Stärken und Schwächen auseinanderzusetzen. Eine erhebliche Chance für teilnehmende Institute, sich zu verbessern und fit für die Zukunft zu machen. Das trifft den Kern der DEYNIQUE-Zielsetzung genau: einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess zu unterstützen, der das Institut Schritt für Schritt auf- und ausbaut.

Wer bekommt bei Ihnen die begehrten Gala-Karten?
DEYNIQUE wird auch in diesem Jahr wieder Partnerinnen einladen, die sich durch besondere Leistungen und außergewöhnliches  Engagement auszeichnen. Leider reicht unser Kontingent bei Weitem nicht für alle aus, die es auch verdient hätten, diesen Abend mitzufeiern.

Letztes Jahr stand eine Ihrer Kosmetikerinnen ganz oben auf dem Treppchen: Silke Vlote. Was war das denn für ein Gefühl für Sie?
Mit Silke Vlote und Andrea Schneider waren ja gleich zwei DEYNIQUE-Partnerinnen Siegerinnen der Kategorie Lebenswerk. Und ich darf sagen: Beide haben es verdient. Ich war begeistert; beide haben viele Jahre hart gearbeitet, damit ihr Institut den heutigen, großartigen Erfolg aufweisen kann. Zudem empfinde ich es auch als eine Bestätigung unserer jahrelangen Zusammenarbeit. Silke Vlote hat es in ihrer Dankesrede so treffend zum Ausdruck gebracht: Einen solchen Preis kann man nur mit den richtigen Partnern erreichen.

Haben Sie die Damen daraufhin zusätzlich gefördert?
Wir haben den Preis am Abend selbst und auf dem DEYNIQUE-Messestand gefeiert und uns dann sofort in die Arbeit gestürzt. Zwei Tage nach der Veranstaltung hatten beide Partnerinnen einen fertigen PR-Text für die entsprechenden lokalen Medien vorliegen. Zusätzlich würdigten wir die Ehrung in lokalen und überregionalen Anzeigen. Auch widmeten wir beiden Damen jeweils eine Sonderausgabe unserer Kundenzeitschrift „Cosmetic World“ mit Spezialseiten zur Gloria-Preisverleihung und einer Hervorhebung der Siegerinnen. Durch diese Maßnahmen ließ sich das Event das ganze Jahr über für das Marketing der beiden Studios nutzen.

Inwieweit konnte die Siegerin von ihrer Auszeichnung profitieren?
Insbesondere Silke Vlote hat natürlich enorm profitiert. Sie hat den Preis das ganze Jahr konsequent für ihre Werbung genutzt und viele Neukunden gewonnen. Die Chance, sich bei Deutschlands bester Kosmetikerin pflegen zu lassen, wollen viele wahrnehmen.

Was haben Sie am Gala-Abend am meisten genossen?
Toll war die Begeisterung aller Gäs­te schon bei der Ankunft im Hotel. Der Gang über den roten Teppich samt Stopp an der Fotowand zauberte vielen ein Glühen auf die Wangen. Absolutes Highlight war natürlich das Knistern im Raum, kurz bevor die Sieger bekanntgegeben wurden – und die Jubelschreie der Freude kurz danach. 

Ebenfalls für Sie interessant

Martin La Fontaine
Gloria Unterstützer 2015 01.01.2015
Silvia Troska
Gloria Unterstützer 2015 01.01.2015
Dr. Christian Rimpler, VCP-Vorsitzender
Gloria Unterstützer 2015 01.01.2015
Maria Galland
Gloria Unterstützer 2015 01.01.2015

Unsere Gloria-Sponsoren