Michael Kalow, Geschäftsführer von LCN: „Der Konkurrenzgedanke beflügelt“

Gloria 2018_Sponsor

Warum ist es Ihnen so wichtig, Gloria mit Ihrem Engagement auch 2018 wieder zu unterstützen?
Der Gloria-Kosmetikpreis verleiht der Branche die nötige Aufmerksamkeit und Anerkennung, die sie verdient. Unsere Kunden, die Beauty-Dienstleister, werden viel zu selten für ihre herausragenden Leistungen geehrt. Wir vergessen manchmal, dass es sich bei den Teilnehmern um selbstständige Unternehmer handelt, die viel Verantwortung für sich und oft ein ganzes Team tragen. Mit harter Arbeit, viel Disziplin, hohen Investments – z. B. in diverse Aus- und Weiterbildungen – und viel Motivation schenken sie ihren Kunden jeden Tag Freude. Diese Arbeit verdient Wertschätzung sowie eine Auszeichnung. Wir möchten unseren Beitrag dazu leisten.

Welchen Stellenwert hat Gloria mittlerweile für Ihre Kunden?
Der Gloria-Award wird sehr ernst genommen. Unsere Kunden empfinden den Preis als eine Ehrung für ihr Lebenswerk. Für sie entspricht der Gloria-Award einem Oscar. Entsprechend stark ist auch der Wettbewerbsgeist. Ich bin der Überzeugung, dass dieser gesunde Konkurrenzgedanke die Branche und ihre Dienstleister zu Hochleistungen beflügelt. Für die Gewinner des Gloria-Awards bedeutet die Auszeichnung viel Prestige, großartige PR sowie einen Zuwachs an potenziellen Neukunden.

Wie haben Sie Ihre Kunden zur Teilnahme motiviert?
Das war nicht schwer. Gloria ist mittlerweile innerhalb der Kosmetikbranche etabliert. Für viele unserer Kunden ist die Teilnahme eine Zielsetzung. Sie investieren viel Zeit, Mühe und Arbeit in erstklassige und ansprechende Bewerbungen. LCN hat in den letzten Jahren einige Gloria-Auszeichnungen gewinnen können. Der Erfahrungsaustausch der Gewinner mit unseren Kunden entfacht bei vielen die Motivation zur Teilnahme. Die positiven „Konsequenzen“ eines Gewinns beflügeln viele unserer Kunden, selbst dabei zu sein.

Zwei Ihrer Kundinnen gehören zu den Nominierten. Wie haben Sie deren Reaktionen bislang erlebt?
Die beiden LCN-Kundinnen haben sich sehr gefreut. Sie empfinden die Nominierung als große Auszeichnung. Uns als Firma macht die Nominierung natürlich sehr stolz. Grundsätzlich fiebern wir mit unseren Kunden mit! Die aufregende Zeit nach der Einsendung der Bewerbung erleben wir alle als sehr spannend. Vor allem auch der persönliche LCN-Kundenbetreuer der jeweiligen Damen. Wir sehen die LCN-Community als eine Familie. Wer zu uns gehört, erlebt eine komplette Betreuung und einen sehr engen Kontakt. Wir freuen uns sehr auf den Abend und hoffen, mit allen LCN-Familienmitgliedern wieder tolle Erfolge erleben zu dürfen!

Warum bewegt Gloria etwas – in der Branche und bei den Dienstleistern?
Ich habe von vielen unserer Kunden, die eine Gloria-Bewerbung vorbereitet haben, gehört, dass sie sich noch nie so detailliert mit der Materie ihres Berufes auseinandergesetzt haben. Die Bewerbung startet mit einer Zeitreise durch den eigenen Werdegang, das Motivationsanschreiben ist oft eine Liebeserklärung an den Beruf – und die akribische Auflistung der USPs und Besonderheiten des eigenen Salons oder Instituts entfacht Stolz. Aber auch das kritische Hinterfragen und Optimierungs-Einfälle können Resultate einer Analyse während der Bewerbungsphase sein. Der Gloria-Award fördert eine Qualitätsverbesserung der Branche und schenkt ihr die gebührende Aufmerksamkeit, die sie verdient.

Warum freuen Sie sich schon auf den Gala-Abend in Düsseldorf?
Das ganze Team freut sich bereits. Düsseldorf bietet zur Zeit der BEAUTY immer eine besondere Atmosphäre. An diesem Abend kommen alle Faktoren zusammen: Die Besten der Branche werden gekürt – und wir sind live dabei! Auch das Rahmenprogramm bietet viele Highlights. Neben dem sehr guten Essen und tollen musikalischen Darbietungen liefert der Abend viele spannende Höhepunkte. Die Stimmung ist immer sehr ausgelassen und voller Freude.

Über welche Eigenschaften muss eine erfolgreiche Naildesignerin unbedingt verfügen?
Sie sollte wissensdurstig sein und regelmäßig Aus- und Weiterbildungsseminare besuchen. Selbstdisziplin ist auch wichtig. Denn Struktur und Organisation sind das A und O eines erfolgreichen Unternehmers. Zudem sollten Chancen und Können kritisch geprüft werden. Eine Selbstständigkeit braucht Zeit. Zielstrebigkeit und Ehrgeiz gehören ebenfalls dazu. Nur so sind Wachstum und Fortschritt möglich. Und: Als Chefin sollte eine Naildesignerin mit gutem Beispiel vorangehen und fair und glaubwürdig sein.