Ein Make-up kann vieles sein: natürlich, glamourös oder sexy. In jedem Fall sollte es professionell und typgerecht gestaltet werden. Unsere Step by Step-Looks zeigen Ihnen übersichtlich und leicht verständlich den Weg zu einem gekonnten Make-up. Wertvolle Tipps vom Profi inklusive. Sie haben Lust auf weitere kreative und inspirierende Looks zum Nachschminken? Die gibt es in jeder Ausgabe von KOSMETIK international.

Make-up des Grauens

Mach's nach: Kosmetik |

Gruselig sind die Verkleidungen zu Halloween, einem Brauch, der sich auch bei uns immer größerer Beliebtheit erfreut. Das Make-up passend zu diesem Anlass hat Beni Durrer kreiert.

Step 1

Entgegengesetzt der üblichen Reihenfolge eines Make-ups werden hier zuerst die Augen herausgearbeitet. Zur klassischen Smokey Eyes-Technik gehört, dass die Augen zuerst mit einem schwarzen Konturenstift großzügig umrandet werden, und zwar ganz um das Auge herum. Falls es sich um engstehende Augen handelt, bitte zur Nase hin aussparen. Anschließend mit einem schmalen Katzenzungenpinsel (Nr. 37) die Ränder weich verblenden.

Step 2

Das bewegliche Lid wird ebenfalls mit dem Konturenstift komplett ausgefüllt und mit einem breiteren Katzenzungenpinsel ebenmäßig verblendet, dabei den Rand nach oben über die Lidfalte hinaus sanft ausblenden. Smokey Eyes bedeuten „rauchige Augen“ und Rauch hat bekannterweise keine Balken. Mit dem Konturenstift auch aufs Treppchen gehen (das Augeninnenlid oder auch die Wasserlinie genannt), der Effekt ist toll!

Step 3

Mit schwarzem Lidschatten das Auge umranden und auch auf dem beweglichen Lid die Farbe gleichmäßig auftupfen – durch den pudrigen Lidschatten wird der wachsige Konturenstift fixiert und das Make-up hält lange. Mit einem feinen, runden Lidfaltenpinsel (Nr. 14) ums Auge herum gehen, sodass die Ränder, wo der schwarze Lidschatten aufhört, noch weicher werden.

Step 4

Jetzt kommt der rote Lidschatten ins Spiel: Mit einem weichen, großen, runden Lidschattenpinsel die Farbe vorsichtig um die äußere Linie herum auftragen, das Schwarz soll dabei ins Rot übergehen. Je mehr mit dem Pinsel verblendet wird, umso weicher wird das Ganze.

Step 5

Unter den Augenbrauen eine helle, glänzende Farbe auftragen und weich einarbeiten, so bekommen die Augen ein Highlight. Wo Schatten ist, braucht es auch Licht, damit der Schatten wirken kann.

Step 6

Die Augenbrauen mit einer dunkelbraunen Lidschattenfarbe nachzeichnen und mit einem abgeschrägten Pinsel und mithilfe einer Augenbrauenbürste verblenden. Die Augenbrauen nach hinten zu den Schläfen verlängern.

Step 7

Die künstlichen Wimpern mit Wimpernkleber versehen, einen Moment antrocknen lassen und dann auf den Ansatz der eigenen Wimpern kleben. Wenn das Wimpernband zu breit ist, vor dem Kleben mit einer Schere etwas kürzen. Danach die Wimpern kräftig tuschen, so werden die eigenen mit den künstlichen Wimpern verbunden.

Step 8

Da eine Tonmaske nach einer gewissen Zeit bröckelt und abfällt, wird die Haut an den Stellen, wo die Maske aufgetragen wird, mit dem Fixator vorbehandelt. Der flüssige und leicht klebrige Fixator wird mit einem Fächerpinsel dünn aufgetragen. Anschließend die Tonmaske relativ dick auftragen und zu den Rändern hin auslaufend verblenden. Um die Wartezeit zu überbrücken,  kann man sich in der Zwischenzeit den Haaren widmen. Nach ca. 20 Minuten ist die Maske durchgetrocknet und hat die nötigen Risse bekommen.

Step 9

Mit dem hellsten flüssigen HDTV-Make-up die Maske mithilfe eines HDTVPinsels (Nr. 24) einfärben. An den Rändern zur Haut feine Übergänge machen, Nase, Kinn usw. ebenfalls einfärben, damit alles wie eine Haut aussieht. Achtung: Wenn der natürliche Hautton nicht so hell ist, bitte eine etwas dunklere Make-up-Nuance wählen. Ist die Make-up-Farbe zu hell, sieht es komisch aus! Ebenfalls die Lippen mit einfärben, um den Effekt von blutleeren Lippen zu erzielen.

Step 10

Die Wangen trotz Maske mit einem Pinsel (Nr. 4) und einem warmen Altrosé-Ton vorsichtig unter dem Wangenknochen etwas einkonturieren.

Step 11

Die Risse mit blutrotem Lippenlack und einem Eyeliner-Pinsel (Nr. 19) nacharbeiten und ausfüllen, je nach Lust und Laune! Der Effekt ist toll: Es sieht aus wie gebrochene oder zerrissene Haut!

Ebenfalls für Sie interessant

Schwarz ist Trumpf
Mach's nach: Kosmetik 24.09.2019
Augenbrauen Gesamtlook
Mach's nach: Kosmetik 14.09.2019
Strand-Hochzeit Final
Mach's nach: Kosmetik 22.05.2019
Pink_Lady_Final
Mach's nach: Kosmetik 26.04.2019