Wellness mit Wolle

Schaf Wolle

Schafe verzücken nicht durch ihren Anblick, sondern auch durch ihre Wolle, die eine wohltuende Wirkung auf den Menschen hat. Sie kommt deshalb auch in Wellnessbehandlungen zum Einsatz. Das ist "Woolness"!

In dem Wort "Woolness" verbindet sich – wie recht einfach zu durchschauen ist – der englische Begriff „Wool“ für „Wolle“ mit Wellness. Als Spa-Woolness bezeichnet z. B. Marianne Langeveld, die Eigentümerin des Boutique Hotel Texel, das Verwöhnangebot ihres kleinen, aber feinen Hauses. Sie kennen Texel nicht? Das ist ein niederländisches Eiland in der Nordsee – die westlichste und größte der westfriesischen Inseln und ein beliebtes Touristenziel. Die Tier- und Pflanzenwelt ist vielfältig und zu ihr gehört eben auch das berühmte Texelschaf (Texelaar) – eine äußerst widerstandsfähige Rasse, die es seit Jahrhunderten gibt, die international bekannt und bei vielen Schäfern rund um den Globus beliebt ist.

Gemütliches Woll-Treatment

Die Wolle der Tiere gilt als fein und enthält nicht übermäßig viel Wollfett. Liegt doch also nahe, das regionale Produkt auch in authentische Entspannungsbehandlungen zu integrieren, oder? Das dachten sich jedenfalls Ans Kikkert, Bäuerin auf der Insel, und die Hotelbesitzerin Marianne und konzipierten gemeinsam ihre Wollbäder, die seither das Regenerations-Portfolio vor Ort bereichern und übrigens rein gar nichts mit Wasser zu tun haben. Im Garten des Hotels wurde dafür extra eine Hütte errichtet, in der sich zwei Krippen für das Wollbad finden, sodass sich auch Paare gemeinsam verwöhnen lassen können. Ob sich der Gast dann nackt oder in Badehose mit Schafswoll-Bahnen einwickeln lässt, bevor es gut eingemummelt ab ins durchlüftete „Holzbett“ geht, ist reine Geschmackssache. Und dann darf man eingekuschelt genießen. 60 Minuten dauert die Standardanwendung, bei der sich die Körpertemperatur erhöht und die entstehende Wärme Muskeln und Gelenke entspannt – ein Treatment, das auch bei Rheuma, Gelenkschmerzen und Arthrose entlasten soll. Zudem soll das enthaltene Wollfett den Zustand der Haut verbessern und sie weich und geschmeidig machen. Die „De luxe“-Version (90 Minuten) umfasst zusätzlich eine Schafwollcremepackung für Hände und Füße sowie eine erfrischende Gesichtsreinigung, gefolgt von einer Peelingmaske und einer Schafwoll-Facial-Creme.

Mehr als Wollbäder

Auch Walter Punkenhofer aus dem österreichischen Weiterfelden beschäftigt sich schon seit Jahrzehnten mit der wohltuenden Wirkung von Schafwolle auf den Menschen. Er ergänzt seine Wollbäder u. a. um Analysen des Energieflusses, Massagen zur Harmonisierung des Organismus und die Abschlusspflege mit Schafmilchlotion. Klingt alles tierisch gut!

Von | Fotos: Fotolia/HildaWeges

Ebenfalls für Sie interessant

Faszien Bindegewebe
KOSMETIK international 15.07.2019
Frau Weiblichkeit
KOSMETIK international 08.07.2019
Strandkorb After-Sun
KOSMETIK international 01.07.2019
Attraktiv trotz Hitze
KOSMETIK international 27.06.2019

Unsere Fachmagazine

KOSMETIK international - Fachzeitschrift über Kosmetik und Beauty für Kosmetik-Profis

KOSMETIK international

KOSMETIK international informiert monatlich über den Bereich der angewandten Kosmetik (inkl. Aus- und Weiterbildung), Hand- und Nagelpflege sowie Naildesign, Fußpflege, Permanent Make-up, Wellness und Visagismus. Auch Bereiche wie Marketing und Verkauf kommen nicht zu kurz. 

HAND & NAILS - Fachzeitschrift über Hand- und Nagelpflege sowie Naildesign

HAND & NAILS

ist die renommierte Fachzeitschrift für den Nagelprofi. Zehn Ausgaben im Jahr informieren umfassend über alle Bereiche der Hand- und Nagelpflege sowie über Naildesign. Auch angrenzende Bereiche wie Beauty, Fußpflege, Wellness und Gesundheit werden behandelt. 

KOSMETIK international Suisse - Fachzeitschrift Kosmetik-Profis aus der Schweiz

KOSMETIK international Suisse

zeigt 6-mal im Jahr, was die Schweizer Branche der professionellen Kosmetik bewegt. Von Anti-Aging bis Zahnbleaching, von Augenbrauenstyling bis Zehennagelkorrektur. Außerdem in jeder Ausgabe: Aktuelles aus den Fachbereichen ästhetisch-plastische Chirurgie, Dermatologie und Medizin. 

GUT zu FUSS - Fachzeitschrift für Fußpfleger und Podologen über medizinische sowie kosmetische Fußpflege

GUT zu FUSS

Alle zwei Monate beschäftigt sich die GUT zu FUSS mit den Gebieten medizinische sowie kosmetische Fußpflege. Die Themen reichen von wellness-bezogenen Anwendungen über Möglichkeiten der Prävention bis hin zur akuten Behandlung von Problemen.