KLAPP-Chefs stellen Weichen für die Zukunft

Firmen & Verbände |

KLAPP-Chefs stellen Weichen für die Zukunft

Seit der Neuausrichtung des Unternehmens im Mai 2020 leitet Reiner Engert auch weiterhin das operative Geschäft der Kosmetikmarke. Zusätzliche Unterstützung erhält Engert seit dem 01.11.2020 durch Bastian Cammann. Als Führungsduo setzen beide klare Ziele für die Weiterentwicklung der KLAPP Gruppe.

„Erfolg ist immer auch das Ergebnis von Vertrauen und Teamwork“, so CEO Reiner Engert. Mit der Neuausrichtung des Unternehmens wurde neben dem Erhalt aller Arbeitsplätze das bestehende Team weiter ausgebaut, teilte das Unternehmen mit.

„Wir haben bereits Kernbereiche wie Forschung & Entwicklung, Human Resources, Social Media, nationales/internationales Training und den internationalen Vertrieb professionell erweitert und können ein Mitarbeiterwachstum von 10,9% verbuchen." Die wichtigste Säule im europäischen Markt im B2B-Bereich seien für KLAPP Cosmetics die Kosmetikinstitute. Im Fokus der Strategie liegt unter anderem die Umsetzung von Konzepten zur Stärkung der Kosmetiker*innen in ihrem Business: „Dies unterstreicht unser Vorhaben, die KLAPP Cosmetics „Family“ weiter auszubauen. Deshalb wolle man in Zukunft in die Themen Internationalisierung und Digitalisierung investieren, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Im Hinblick auf Ausbau & Zukunftsvisionen hat das Führungsduo bereits laut eigenen Angaben Meilensteine gesetzt.
Bastian Cammann, CFO & COO „Im Oktober 2020 haben wir eine neue Produktionshalle eröffnet. Uns stehen jetzt 10.000 Quadratmeter mehr Produktions- und Lagerfläche zur Verfügung. Die systematisch aufgeteilten Produktionsbereiche, inkl. automatischer Schleusen- und Belüftungssysteme, ermöglichen eine erheblich schnellere und effektivere Produktion."

Zahlreiche Neuheiten befinden sich in der Pipeline. Dazu Reiner Engert: „Wir haben dabei Innovationen & Trends im Blick und natürlich auch das Thema Nachhaltigkeit. Innovative Wirkstoffkomplexe, hochprozentiges Vitamin C und effiziente Profi-Treatments sind nur einige Stichworte zu Neuheiten, die in 2021 lanciert werden.“

Bastian Cammanner gänzt: „Die Behandlung im Beauty-Institut ist Ausgangspunkt und zugleich Ziel all unserer Aktivitäten. Hierzu werden wir einen Fokus auf die gezielte Anpassung der Customer Journey legen. Es ist uns wichtig, einen einheitlichen Markenauftritt und ein Markengefühl in der KLAPP Cosmetics Family zu erzeugen.“

Deshalb lege das Unternehmen Wert auf Schulungen und werde diesen Bereich auch in Zukunft immer weiter ausbauen und intensivieren, fügt Reiner Engert hinzu. Der Kosmetikhersteller plant für das laufende Jahr überregionale und natürlich auch Online-Schulungen anzubieten und weitere digitale Lösungen zu etablieren. Man wolle nach eigenen Angaben die Trainerteams verstärken und neue Schulungskonzepte schaffen.