... Lahr?

Waren Sie schon |

Im Westen von Baden-Württemberg liegt die malerische Stadt Lahr. Neben einer Reihe von attraktiven Freizeitmöglichkeiten im Ort bietet sie auch einen guten Ausgangspunkt für Tagesausflüge ins Elsass und in den Schwarzwald.

Lahr_Sonnenplatz
Der Sonneplatz ist der zentrale Treffpunkt
Lahr_Storchenturm
Der Name eines Aufsehers über dem Eingang erinnert an die Nutzung des Storchenturms als Gefängnis
Stadtpark_Lahr
Stadtparkidylle: ein schattiger Sitzplatz unter Bäumen oder ein gemütlicher Spaziergang entlang blühender Beetanlagen
Lahr_Landesgartenschau
Informative Vorträge und Ausstellungen sowie gestalterische Inspiration bietet die Landesgartenschau Lahr 2018 noch bis Mitte Oktober 2018
Europa-Park_Wodan
Rasante Fahrt: 2017registrierte der Park über 5,6 Millionen Besucher
Europa-Park_Poseidon
Kühles Nass: Der Europa-Park in Rust hat für die ganze Familie etwas zu bieten
Roswitha_Haas_Kosmetikerin
Kosmetikerin Roswitha Haas verrät ihre liebsten Freizeittipps
Lilija_Wagner_Kosmetikerin
Lilija Wagner gibt Einblicke in "ihre" Stadt

Direkt im Herzen der Ortenau, mit Blick in die Oberrheinebene und zu den französischen Vogesen liegt die frühere Handelsstadt Lahr. Die Vorbergzone des Schwarzwaldes und ausgedehnte Weinberge prägen hier die Kulisse. In der Innenstadt sorgen Fachwerk- und stattliche Bürgerhäuser für ein beschauliches Ambiente.

 

Ruhe und Entspannung

 

Der Storchenturm ist das bekannteste Wahrzeichen von Lahr. Er ist das Überbleibsel der um 1220 erbauten Burg der Herren von Geroldseck. Bis 1862 diente er als Gefängnis. Heute informieren Schautafeln über das Adelsgeschlecht und die Stadtgeschichte. „Besuchern, die nach einer Stadttour Ruhe und Entspannung suchen, empfehle ich unseren Stadtpark“, sagt Roswitha Haas, seit 19 Jahren Inhaberin des Kosmetikinstituts Beauty Center Lahr. „Ob zur Tulpen- oder Rosenblüte, der Park ist mit seinem alten Baumbestand immer schön.“

 

Wandern ist angesagt

 

Um Lahr locken viele Wanderwege, die durch Wälder und Weinberge führen. In diesem Zusammenhang empfiehlt Roswitha Haas eine Tour auf den Hausberg Langenhard. „Vom Hochplateau hat man einen tollen Blick in die Rheinebene. Bei guter Sicht kann man das Straßburger Münster sehen.“ Auch Lilija Wagner, die im Ortsteil Kippenheimweiler das Ins­titut Lilija Kosmetik & Wellness führt, hat einen Tipp. Sie empfiehlt einen Ausflug zur Burgruine Hohengeroldseck, zwischen Kinzigtal und Schuttertal.

 

Ziele in der Umgebung

 

Darüber hinaus gibt es in der Region viele weitere Ausflugsziele, die einen Besuch lohnen. Noch bis Mitte Oktober lockt z. B. die Landesgartenschau Lahr mit einem großen Angebot an Schaugärten. Wer Inspiration zur Gestaltung des heimischen Gartens sucht, ist hier richtig.

 

Freizeitspaß für die ganze Familie bietet der Europa-Park in Rust bei Freiburg. 15 europäische Themenbereiche präsentieren sich mit mehr als 100 Attraktionen, Fahrgeschäften und Shows. Die höchsten Wasserfälle Deutschlands können bei Triberg, etwa eine Autostunde entfernt, bestaunt werden. Doch auch ein Städtetrip nach Straßburg, Gengenbach oder Offenburg hat seinen ganz besonderen Reiz. Wer Lahr im Herbst besucht, kann vom 20. Oktober bis 11. November im Rahmen der „Chrysanthema 2018“ die Vielfalt und Farbenpracht der beliebten Blumensorte sowie Konzerte und Ausstellungen erleben.

 

Freude am Genuss

 

Und was wäre ein Urlaub am Fuße des Schwarzwaldes ohne gutes Essen und Trinken? Hier empfiehlt Lilija Wagner das Gasthaus „Rebstock“ in Lahr. In gemütlichem Ambiente gibt es eine große Auswahl an Schnitzelvariationen und Pilzgerichten. Roswitha Haas isst gerne in der Trattoria „Da Enza“. Ursprüngliche türkische Küche bietet das „Elti“. Für frische regionale Spezialitäten stehen der „Adler“ in Lahr und der „Mühlenhof“ in Friesenheim. Besonders hingewiesen sei auf die Wildgerichte und den badischen Wein. Wer es süß mag, kann im Café Burger in Lahr nach Herzenslust genießen. Neben Schwarzwälder Kirschtorte lockt u. a. die Lahrer Praline „Herzblut“ mit einer dominanten Himbeer- und Karamellnote.

 

Von | Fotos: Europa-Park (2x), Landesgartenschau Lahr, Stadtverwaltung Lahr/Markus Weiler, Michael Bode

Ebenfalls für Sie interessant

Pforzheim Zusammenfluss Nagold Enz
Waren Sie schon 26.06.2019
Papenburg Brigg
Waren Sie schon 23.05.2019
Bad Nauheim Sprudelhof
Waren Sie schon 17.04.2019
Marsberg Panorama
Waren Sie schon 24.02.2019